Nachhaltigkeit

 
 

unsere philosophie

 
was nicht aus der mode kommt, das bleibt

In Zeiten von „Fast Fashion“ positioniert sich erlich textil klar gegen die Schnelllebigkeit in der Modeindustrie. Dank hoher Qualität und ein von Trends entkoppeltes, zeitloses Design stehen wir für die Langlebigkeit von Produkten. Denn was nicht kaputt geht, und nicht aus der Mode kommt – das bleibt.

Und so ist es für uns ganz selbstverständlich, dass wir in allen Bereichen auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen setzen: Angefangen bei der Auswahl von Fasern aus natürlichen Rohstoffen für unsere Stoffe bis hin zum Einsatz von umweltschonendem Verpackungsmaterial.

Ebenso wichtig ist für uns Fairness und Transparenz. Denn hinter jedem genähten Kleidungsstück stehen Menschen, die viel Arbeit und Zeit investieren, dass Tag für Tag qualitative erlich textil Produkte entstehen. Das möchten wir entsprechend entlohnen und stellen deshalb sicher, dass die Arbeiter/innen in unseren Produktionsstandorten ein faires Gehalt bekommen und ihnen Sozialstandards zugesichert werden.

Du möchtest mehr darüber erfahren? Hier findest du unseren Code of Conduct.

Um uns aktiv mit den Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf Mensch und Umwelt zu beschäftigten und diese verantwortungsvoll in unserer Einkaufspraxis berücksichtigen zu können, führen wir regelmäßig Risikoanalysen durch. Unser Ziel ist es, langfristig negative Auswirkungen zu minimieren bzw. gänzlich zu vermeiden – sofern wir direkten Einfluss darauf ausüben können. Wir orientieren uns in unserer Analyse an den OECD Richtlinien und der ILO Konvention zur Achtung und Umsetzung der Menschenrechte, und um potenzielle länderspezifische Risiken systematisch zu adressieren.